Die Paysafecard in Casinos

Die Paysafecard ist eine Prepaid-Karte, die als Zahlungsmittel in vielen Online-Casinos und in mehreren europäischen Ländern akzeptiert wird.
Kunden entscheiden sich sowohl wegen der Sicherheit als auch wegen der einfachen und praktischen Handhabung für die Paysafecard, die ihrerseits bereits bei vielen Händlern im Sortiment vorhanden ist.
Da der Service der Paysafecard aktuell in 5 Währungen angeboten wird (Euro, Pfund, US Dollar, Schweizer Franken und in Schwedischen Kronen), ist es nicht schwer nachzuvollziehen, warum sie eine der beliebtesten Bezahlmethoden weltweit darstellt.
Die Paysafecard in Casinos

Die Paysafecard im Überblick

Anders als die meisten Bezahlmöglichkeiten bei Online-Casinos, ist die Paysafecard kein Cyberwallet – somit muss man bei ihrer Benutzung keine Registrierung vor dem Bezahlprozess durchführen. Man muss auch keine Datenüberprüfungen oder Wartezeiten über sich ergehen lassen während die Transaktion vonstatten geht. Die Paysafecard funktioniert eher wie ein Ticketsystem, das Ihnen erlaubt, einen 16-stelligen Code zu kaufen, den Sie dann bei teilnehmenden Händlern gegen Bargeld eintauschen können.

Der Kauf einer Paysafecard

Bequem erhalten Sie eine Paysafecard bei einem zertifizierten Händler in Ihrer Nähe. Wenn Sie unsicher sind ob sich solche Händler in Ihrer Umgebung befinden können Sie jederzeit die Homepage aufsuchen, Ihren Standort dort eingeben und sich eine Liste der nahegelegenen Händler anzeigen lassen.

Die Paysafecard kann ebenfalls durch einige Online-Händler gekauft werden; doch hier kostet es oft mehr als in einem Geschäft und ist nicht annähernd so sicher, weshalb Sie sich immer vergewissern sollten, dass Sie dem Online-Händler vertrauen können, wenn Sie es auf diesem Weg versuchen.
Statt einer handfesten Prepaid-Karte wird Ihnen hierbei lediglich der Code per E-Mail mitgeteilt. Da Transaktionen, die online durchgeführt werden risikoreicher sind, werden viele Paysafecard-Händler zusätzlich zum Code ein Passwort bereitstellen.

Die Benutzung der Paysafecard

Wenn Sie die Prepaid-Karte mit ihrem 16 stelligen Code schließlich haben und diese einlösen möchten, müssen Sie nur zu der Online-Plattform des Casinos Ihrer Wahl gehen und die Paysafecard aus den Bezahlmöglichkeiten auswählen. Dies wird Sie zu der gesicherten Homepage der Paysafecard weiterleiten, wo Sie schließlich den Code eingeben können – zusammen mit dem Passwort, falls Sie ein Passwort mit dem Code erhalten haben. Ihr Guthaben müsste nun auf Ihrem Casino-Konto gutgeschrieben werden.

Die Vorteile einer Paysafecard

Der größte Vorteil der Paysafecard ist die Bequemlichkeit mit der sie einhergeht. Um eine dieser Prepaid-Karten zu erhalten, müssen Sie lediglich einen Gang zu einem Händler in Ihrer Umgebung machen. Sie müssen kein Benutzerkonto auf einer Plattform eröffnen oder lange Wartezeiten auf sich nehmen. Ganz im Gegenteil: Sobald Sie Ihre Karte in den Händen halten, ist diese sofort einsetzbar.

Ein anderer nicht zu unterschätzender Vorteil ist die Sicherheit, die mit diesem Bezahlvorgang einhergeht (vorausgesetzt Sie schließen den Kauf bei einem Händler Ihres Vertrauens ab, statt die Abwicklung im Netz zu betreiben). Der Kauf bei einem Händler außerhalb des Internets zieht auch den Vorteil mit sich, dass Sie so im Internet weder Ihre Kreditkarteninformationen noch Ihre Bankdaten teilen müssen.

Die Nachteile einer Paysafecard

Die Paysafecard ist nur bis zu einem bestimmten Höchstbetrag aufladbar, der zudem von Währung zu Währung variiert. Somit könnten sich Nachteile für Sie ergeben, wenn Sie ungewöhnliche Summen einsetzen möchten, oder Ihre Einsätze höher sind als die gebotene Kapazität erlaubt. Sollte dies der Fall sein, würden wir Ihnen raten, sich für eine Bezahlmöglichkeit zu entscheiden, die Ihnen praktischer erscheint.