Categories
Blog

Leitfaden für Live-Roulette-Anfänger

Live-Roulette – ein kleiner Überblick für Anfänger

Die Live-Casino-Spiele kombinieren die Vorteile eines Live Casinos mit denen eines echten Casino-Besuches, was auch einer der Hauptgründe dafür sein dürfte, weshalb die Live-Spiele immer beliebter werden. Die populärsten Live-Spiele sind die klassischen Roulette-Spiele im Live-Modus. Es wird nach denselben Regeln wie im Online- oder Live-Casino gespielt.

Der größte Unterschied zu den herkömmlichen Tischspielen in den Online-Casinos ist die Live-Video-Übertragung aus einer realen Casino-Umgebung. Und auch bei den Live-Spielen gibt es Bedienfelder und eine grafisch gestaltete Nutzeroberfläche, auf der Informationen über den aktuellen Spielstand oder Wetteinsatz eingeblendet werden. Das Besondere ist, dass die Spielrunden von professionellen Dealern geleitet werden.

Welche Spiele kann man im Live-Casino spielen?

Man kann Live-Varianten der sämtlichen bekannten Tischspiele finden, die es im echten Casino gibt. Die beliebtesten Live-Casino-Spiele sind Live-Roulette, Live-Poker, Live-Blackjack und Live-Baccara. Es ist wirklich für jeden Kasinogänger etwas dabei und die jeweiligen Basis-Regeln sind schnell erlernbar. Außerdem kann man sich bei Fragen an den Dealer wenden.

Allein diese Möglichkeit, und die Interaktion mit den Live-Dealern und Kartengebern selbst, machen die Live-Spiele zu einem sehr besonderen Erlebnis. Man kommt dem realen Erleben so viel näher, dass es richtig Spaß macht. Und dafür muss man noch nicht mal das eigene Haus verlassen und hat immer wieder Chancen auf Bonus-Angebote.

Live-Roulette für absolute Neulinge

Vielen gefällt die Online-Variante des Live-Roulettes sogar viel mehr als die in einem echten Kasino. Zum einen hat man den Komfort der eigenen vier Wände mit allen Vorzügen inklusive seiner Privatsphäre, und zum anderen kann man mit anderen Menschen, sprich Spielern und den Dealern, in Kontakt treten.

Kommuniziert wird ganz einfach über Chatfenster und anhand der Statistiken kann man etwas über seine eigene Spiel-Performance erfahren. Außerdem kann man die virtuellen Spielräume von einem Gerät seiner Wahl betreten, wie beispielsweise Smartphone, Tablet, Desktop-Computer oder Smart-TV, und zwar jederzeit und von fast überall, wo man eine gute Internetverbindung hat.

Wie wird eigentlich Roulette gespielt?

Man soll erraten, auf welchem gefärbten Zahlen-Feld von 0 oder 1-36 die Kugel zum Liegen kommt. Spieler können auf eine oder mehrere Ziffern, auf ganze Zahlenreihen oder auch nur auf eine Farbe setzen. Bei Innenwetten werden die Chips auf oder zwischen die Felder, und bei Außenwetten außerhalb der Spielmarkierung, platziert.

Es gibt fünf Arten von Innenwetten: Beim „Straight Up“ liegen die Chips in den Feldern, beim „Split Bet“ zwischen zweien, beim „Street Bet“ am Ende einer 3er-Reihe, beim „Corner Bet“ im 4er-Kreuz und beim „Line Bet“ liegen die Chips exakt an zwei Enden zweier Straßen, also werden hierbei sechs Zahlenfelder abgedeckt.