VISA als Zahlungsmethode

Was ist Visa?

Derzeit ist Visa das größte Kreditkartenunternehmen der Welt. Etwa 38% des Kredit- und 70% des Debitmarktplatzes in den USA werden bis heute von Visa gehalten. Die Bedeutung der Rolle des Unternehmens auf dem Markt ist so groß, dass sein Handelsnetzwerk über die Zeit der weltweiten Rezession robust war.

Online Casinos mit einer VISA Karte

(Best online casinos)

Welche sind die besten Casinos mit VISA?

Die besten Online Casinos mit einer VISA Karte sind

(List of online casinos)

Die besten 10€ Einzahlungsboni mit einer VISA Karte

(best deposit bonuses)

Menschen, die sich mit der Geschichte des Kredits nicht gut auskennen, sind meist überrascht zu erfahren, dass die Kreditkarten erst vor kurzem ihren Anfang nahmen. Visa hat es erst vor nicht allzu langer Zeit geschafft, sich dank geschicktem Marketing und erfolgreicher Politik in den Griff zu bekommen.

Das Interessante an dem Kreditkartenunternehmen ist die Tatsache, dass Visa selbst keine Karten ausgibt und keine Preise für Kredit- und Debitkarten mit ihrem Logo festlegt. Im Gegenteil, Visa bietet seine Karten lediglich als Service für Banken und andere Finanzinstitute an, die ihrerseits diese Karten den Kunden anbieten und die Zinssätze festlegen.

Wie funktioniert VISA?

Es gibt mehrere verschiedene Arten von Visa-Kreditkarten, wobei jede unterschiedliche Anforderungen, Limits und Gebühren hat. Finanzinstitute geben in der Regel Visa-Kreditkarten aus, obwohl sie auch über das Internet bezogen werden können. Du musst ein detailliertes Antragsformular bei deiner Bank oder online ausfüllen und es dann zur Genehmigung einreichen. Die ausstellenden Institute berücksichtigen viele Faktoren, wie z.B. das Einkommen und die Kreditgeschichte des Antragstellers. Wer eine schlechte Kreditgeschichte oder ein geringes Einkommen hat, dessen Antrag wird oft abgelehnt.

Als Alternative bieten viele österreichische Banken und Kreditgenossenschaften Visa Debitkarten an, die auch in den meisten neuen Casinos akzeptiert werden. Im Gegensatz zu Visa-Kreditkarten, die den Nutzern einen Kreditrahmen einräumen, können Nutzer mit Visa-Debitkarten nur Geld ausgeben, das auf ihrem Bankkonto verfügbar ist. Sprich mit einem Vertreter deiner Bank über den Erhalt einer Visa Debitkarte.

Für diejenigen, die kein Bankkonto haben oder aus anderen Gründen nicht in der Lage sind, eine Visa Kredit- oder Debitkarte zu bekommen, gibt es Prepaid Visa Karten, die in vielen Geschäften in Österreich verkauft werden. Sie können in verschiedenen Stückelungen gekauft werden und die Nutzer müssen keine persönlichen Daten angeben, wenn sie eine Karte benutzen. Ein weiterer Vorteil einer Visa-Geschenkkarte ist, dass für sie keine Zinskosten oder Gebühren für Bargeldvorschüsse anfallen.

Lohnt sich VISA?

Die meisten der Verkaufsargumente von Visa sollten offensichtlich sein. Aber für diejenigen, die nicht viel selbstständig nachdenken, sollte diese Liste alles sagen, was du wissen musst.

  • Popularität – Jedes Jahr werden fast dreimal so viele Transaktionen mit Visa abgewickelt wie mit dem nächstgrößeren Konkurrenten. Wenn eine Marke so beliebt ist, kannst du dir sicher sein, dass sie alles richtig macht.
  • Weit verbreitete Akzeptanz in Casinos – Da Visa eine der bekanntesten Marken der Welt ist, ist es ungewöhnlich, ein Casino zu finden, das Visa nicht akzeptiert. Das ist praktisch für Spieler, die Konten bei mehreren Casinoseiten haben.
  • Qualitätsservice – Ich habe seit zwei Jahrzehnten eine Visa-Karte und war immer mit dem Service zufrieden. Ich hatte ein paar Mal falsche Abbuchungen und sie waren immer sehr entgegenkommend, wenn es darum ging, die Abbuchungen von meiner Abrechnung zu entfernen und mir eine neue Karte zu schicken. Das ist die Art von Service, die treue Kunden schafft.
  • Revolving Debt – Obwohl dieser Begriff normalerweise nicht mit etwas Positivem assoziiert wird, mag ich die Tatsache, dass Visa mir erlaubt, meine Schulden auf den nächsten Monat zu übertragen. American Express hingegen verlangt, dass du deinen Saldo jedes Mal, wenn du einen Kontoauszug erhältst, in einem Zug bezahlst.

VISA in Österreich

Österreich hat, ähnlich wie Deutschland, eine sehr Bargeld-Mentalität anstelle von neuen Zahlungsmethoden wie TrustlyPaysafecardNetellerSkrill, etc. Allerdings mögen die Österreicher Sicherheit und Zahlungsmethoden, die sich als respektvoll und seriös erwiesen haben, weshalb Visa die Nummer zwei ist.

Visa gibt es hierzulande schon seit Jahrzehnten und ist in allen Einrichtungen weit verbreitet, sei es in traditionellen Geschäften oder online wie in Casinos. Es gibt aber auch andere Methoden in Österreich, deshalb schau dir die Liste der beliebtesten Methoden im Jahr 2021 an:

  • Bargeld
  • Debitkarte (meistens Visa)
  • Kreditkarte (vor allem Visa und Mastercard)
  • Mobile Zahlung, z.B. Apple Pay, Google Pay oder Payback PAY

Verschiedene VISA Karten

Jedes Jahr finden mehr als 60 Milliarden Transaktionen mit verschiedenen Arten von Visa-Karten statt. Die meisten davon können zur Finanzierung deiner Online-Glücksspielkarriere verwendet werden, also lass uns einen Blick auf die führenden Optionen werfen:

  • Kreditkarten – Dies ist die Standardform der Zahlung für die meisten Leute in der zivilisierten Welt. Sobald deine Kontoinformationen erfasst wurden, wird der Betrag des Kaufs zu deiner nächsten Abrechnung hinzugefügt. Natürlich werden bei Nichtbezahlung des gesamten Betrages Strafgebühren fällig und diese Praxis hat schon so manchen Kunden in den finanziellen Ruin getrieben.
  • Debitkarten – Diese Art von Karte zieht das Geld direkt von deinem Bankkonto ab, daher empfehle ich dir, vorsichtig zu sein, wenn du sie für Online-Gaming benutzt. Bitte sei vorsichtig, wenn du ein emotionaler Spieler bist, da du Gefahr läufst, dein Konto zu überziehen und pleite zu sein.
  • Business – Mit dieser exklusiven Kreditkarte kann mehr Geld abgebucht werden und die Mitglieder erhalten zusätzliche Vergünstigungen. Der Durchschnittsmensch kann sie sich vielleicht nicht leisten, aber du kannst davon ausgehen, dass viele Wale eine mit sich herumtragen.
  • Prepaid – Diese Karten können mit Geld aufgeladen werden und der Kunde kann sie nutzen, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Sobald das passiert, kann mehr Geld auf die Karte geladen werden und der Zyklus wird fortgesetzt. Dies ist eine sichere Option für vorsichtige Spieler, da das Aufbrauchen des Guthabens ein natürlicher Punkt ist, um das Spiel zu beenden.

Wichtige Info über VISA

Für eine Visa-Kreditkarte musst du bei seiner Bank oder bei einem anderen Kreditinstitut eine Kreditkarte beantragen. Dazu musst du volljährig sein, einen Wohnsitz in Österreich (oder einen Wohnsitz im Land des zu beantragenden Kreditinstituts) haben und eine Bonitätsprüfung durchführen lassen. Die Bonitätsprüfung ist von einem Institut zum anderen unterschiedlich. 

Wenn du z.B. bei der Sparkasse keine Kreditkarte bekommst, kannst du es bei anderen Anbietern und Banken versuchen. Bei Schufa-Einträgen oder anderen Kreditbelastungen können Anträge abgelehnt werden. In diesem Fall kannst du auch eine Prepaid Visa Karte bekommen. Mit diesen Karten kannst du allerdings nicht überall bezahlen.

Die Nutzungsgebühren der Visa-Kreditkarte sind abhängig vom ausgebenden Kreditkarteninstitut, betragen aber zwischen 5 und 30 Euro pro Monat. Je nach Zusatzleistung – wie z.B. Reiseversicherung, Etc. – kann sich die Gebühr erhöhen.

In der Vergangenheit war die Visa-Kreditkarte die bevorzugte und am weitesten verbreitete Zahlungsoption in Online und mobilen Casinos. Ihre Beliebtheit hat jedoch mit dem Aufkommen der sogenannten e-Wallets abgenommen, da diese mehr Anonymität bieten.

Sicherheit und Gebühren

Wenn es um die Sicherheit geht, bieten Visa-Karten den typischen Schutz, den du erwarten kannst, wenn du eine Kredit- oder Debitkarte online benutzt. Um die Sicherheit und den vollen Schutz zu gewährleisten, müssen Spieler in gut etablierten, seriösen Online Casinos in Österreich spielen, die eine ordentliche SSL-Verschlüsselung anbieten. Die Secure Sockets Layer Technologie, oder SSL, ist auf allen seriösen Glücksspiel-Webseiten zu finden und garantiert, dass alle eingegebenen persönlichen und finanziellen Daten privat bleiben.

Spieler können leicht feststellen, ob eine Webseite SSL-verschlüsselt ist, indem sie die URL der Seite überprüfen – sie sollte mit “https” beginnen, und indem sie überprüfen, ob das sogenannte “Schloss”-Symbol vorhanden ist. Wie oben erklärt, haben Visa Kredit- und Debitkarten eine eindeutige Nummer und ein Ablaufdatum aufgedruckt, sowie einen dreistelligen Sicherheitscode namens CVV/CVV2 (Card Verification Value). Dieser Code ist die letzte Gruppe von Zahlen, die auf der Rückseite der Karte aufgedruckt ist.

Der CVV-Code ist notwendig für Online-Überweisungen, einschließlich Einzahlungen in Online Casinos. Wenn solche Überweisungen getätigt werden, speichern die Händler die Details des Karteninhabers, wie Name, Kartennummer und die Einzelheiten des Kaufs. Es ist den Kartenausstellern und Händlern jedoch nicht erlaubt, den CVV-Code zu speichern, nachdem die einzelne Transaktion autorisiert wurde. Diese Vorschrift macht die Karte unbrauchbar, wenn sie ohne den Sicherheitscode verwendet wird, und wenn er nicht gespeichert wird, kann er im Falle eines Betrugs oder gestohlener Karteninformationen nicht aufgedeckt werden.

Normalerweise sind Einzahlungen mit Visa Kredit-, Debit- oder Prepaid-Karten kostenlos, aber einige Casinos berechnen 2 bis 3 % der Summe. Die Mindesteinzahlung mit einer Visa-Karte beträgt 10€ oder 20€, während das maximale Limit zwischen 500€ und 2.000€ pro Transaktion liegt, abhängig von deinem Status im Casino. In der Regel fallen bis zu 4,5 % des abgehobenen Geldbetrags an, aber oft gibt es überhaupt keine Bearbeitungsgebühren. Auch hier hängen die Limits und Einschränkungen vom Kartenaussteller, dem Land, in dem du wohnst, sowie dem spezifischen Casino, in dem du spielst, ab.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht Visa die Karten ausgibt – verschiedene Banken und andere Finanzinstitute geben die Visa-Karten aus und legen ihre eigenen Bedingungen, Limits und Gebühren fest. Aus diesem Grund wird Casinospielern geraten, immer die Bedingungen ihres lokalen Kartenausstellers zu prüfen, bevor sie eine Karte beantragen, egal ob es sich um eine Debit-, Kredit- oder Prepaid-Karte von Visa handelt.

Mach das Beste aus VISA in Online Casinos

Der größte Vorteil für Online Casino Spieler ist, dass Visa Karten von hunderten von webbasierten Glücksspielanbietern akzeptiert werden und weltweit für Einkäufe und Zahlungen genutzt werden können. Die außergewöhnliche Flexibilität und die niedrigen Gebühren der Visa Kredit- und Debitkarten machen sie zur bevorzugten Zahlungsmethode für Glücksspieler und Internetnutzer.

Im Gegensatz zu modernen Optionen wie E-Wallets können Spieler nicht nur sofort Guthaben auf ihr Casinoguthaben laden, sondern auch ihre Gewinne problemlos an jedem Geldautomaten auf der ganzen Welt abheben. Es ist wahr, dass Abhebungen auf eine Visa-Karte in der Regel viel langsamer sind als auf digitale Geldbörsen. Aber viele Casino-Enthusiasten entscheiden sich dafür, diesen gewissen Rückschlag zu ignorieren und sich stattdessen auf die großartige Verfügbarkeit von Visa-Karten zu konzentrieren.

Solange sie in seriösen, vertrauenswürdigen Online Casinos spielen, haben Spieler nichts zu befürchten. Ihre Visa Kredit- oder Debitkarte bietet ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort.

10€ Einzahlungen mit VISA

Alle Casinos setzen auf eine Mindesteinzahlung, die in der Regel bei 10€ liegt. Weißt du warum? Denn mit einer 10€ Einzahlung in einem Online Casino kannst du sowohl die Spiele, seien es Slots oder Tischspiele wie BlackjackRouletteBaccarat oder Poker, als auch die Casino Boni genießen.

Und wenn du 10 € mit Visa einzahlst, willst du auf jeden Fall einen Casino Bonus, um dein Abenteuer zu beginnen. Die häufigsten Boni, die bei der Registrierung in einem Online Casino in Österreich angeboten werden, sind Willkommensbonusse oder Boni ohne Einzahlung. Das Gute daran ist, dass du bereits mit 10€ diesen Willkommensbonus erhalten und dein Geld vervielfachen kannst, wahrscheinlich zusammen mit einigen Freispielen.

Nicht nur das, sondern eine 10€ Einzahlung mit Visa stellt auch sicher, dass du durch die Lizenz- und Regulierungsbehörden des Casinos geschützt bist. Diese Einzahlungen dienen dazu, die Geschäftsbedingungen auszulösen, die sowohl für die Seite selbst, sei es ein Online Casino oder eine Sport– oder eSports-Wettseite, Klarheit schaffen.

Einzahlungen und Auszahlungen mit VISA

Eine Einzahlung in das Online Casino ist ganz einfach mit einer Visa-Kreditkarte möglich. Auf der Webseite des Online Casinos wählst du “Kreditkarte” als Zahlungsoption. Außerdem wählst du Visa als die Kreditkarte, die du verwenden möchtest. Du musst die Visa-Nummer, deinen Namen (wie er auf der Karte steht), das Ablaufdatum der Karte und den dreistelligen CVC-Sicherheitscode (wird auf der Rückseite der Karte gedrückt) angeben.

Sobald du den Betrag, den du einzahlen möchtest, festgelegt hast, solltest du deine Daten noch einmal überprüfen und die Transaktion bestätigen. Wie bei allen Kreditkartenzahlungen ist das Geld sofort auf dem Online Casino Konto verfügbar und einsatzbereit.

Die Gebühren für die Einzahlung mit einer Visa variieren von Casino zu Casino. Wenn die Einzahlung nicht kostenlos ist, dann kannst du mit einer Gebühr zwischen 2% und 3% für jede Einzahlung rechnen. In einigen Casinos entfallen die Gebühren, sobald ein bestimmter Einzahlungsbetrag erreicht wurde.

Die Online Casino Echtgeld Auszahlung von Gewinnen mit einer Visa Kreditkarte funktioniert genauso wie die Einzahlung. Der Spieler muss seine Kreditkartennummer, den Namen der Kreditkarte, das Gültigkeitsdatum und die CVC-Sicherheitsnummer angeben. Allerdings erlaubt nicht jedes Casino eine Auszahlung auf eine Kreditkarte, und wenn, dann ist die Voraussetzung dafür eine erfolgreiche Einzahlung mit der gleichen Karte, jedenfalls meistens. Daher empfehlen wir jedem Spieler, noch einmal einen Blick in die AGBs der Seite zu werfen.

Gebühren für die Kreditkartennutzung fallen in der Regel erst an, wenn ein bestimmter monatlicher Betrag an Auszahlungen überschritten wird. Wenn du Geld auf dein Spielerkonto einzahlst, kannst du davon ausgehen, dass es in Echtzeit zur Verfügung steht. Bei Auszahlungen sieht das jedoch meist anders aus. Willst du dir deine Gewinne aus dem Casino auszahlen lassen, kannst du davon ausgehen, dass es 3 bis 5 Werktage dauert, bis das Geld auf der Kreditkarte ankommt (während das Spielerkonto direkt im Online Casino aktualisiert wird).

Die meisten Online Casinos fragen ihre Spieler auch nach Ausweisdokumenten, was den Prozess verlangsamen kann. Hierfür musst du deinen Personalausweis oder Führerschein einscannen, um zu bestätigen, dass du wirklich der Inhaber der Kreditkarte bist.

Minimale Einzahlung

Der Mindest- und Maximalbetrag einer Visa-Kreditkarteneinzahlung hängt vom Online Casino ab. Die meisten Online Casinos setzen den Mindestbetrag auf 10€ und den Höchstbetrag auf 5.000€ fest.

Vor- und Nachteile von VISA

Es gibt mehrere Vor- und auch Nachteile, wenn man Visa in einem Online Casinos benutzt. Schauen wir sie uns mal an:

Visa Vorteile

  • Mit der Visa-Kreditkarte kannst du sehr schnell Einzahlungen vornehmen. Der gesamte Transaktionsprozess dauert nicht länger als ein paar Minuten.
  • Für viele Spieler ist es ein Vorteil, dass sie das Geld noch nicht de facto besitzen müssen, um es von Visa zu leihen.
  • Visa ist eine weltweite Zahlungsmethode, der du vertrauen kannst. Sie ist sehr sicher. Das Unternehmen bietet unter anderem einen Diebstahlschutz und eine Betrugsentschädigung, sollten die Daten in die falschen Hände geraten.
  • Fremdwährungen werden automatisch zum aktuellen Kurs der Transaktion umgerechnet.
  • Es gibt einen weltweiten Ersatzkartenservice, wenn die Karte verloren geht.
  • Das Ausgabelimit ist sehr groß. Es ist nicht unendlich, bietet aber einen sehr großzügigen Kreditrahmen im Rahmen der eigenen finanziellen Möglichkeiten.

Visa Nachteile

  • Nicht jeder kann eine Visa-Kreditkarte beantragen. Hierfür muss der Antragsteller die Bonitätsprüfung bestehen.
  • Obwohl die Sicherheit und der Schadenersatz von der Bank gewährt werden, können Kreditkarteninformationen vor allem online schnell gestohlen oder missbraucht werden. Viele Menschen fühlen sich unwohl, wenn sie ihre Kreditkarte online benutzen.
  • Spieler können leicht den Überblick darüber verlieren, wie viel sie ausgeben. Gerade Spieler, die ein Suchtproblem haben, sollten sich kein Geld leihen, um es im Online Casino einzusetzen. Deshalb erfordert eine Kreditkarte ein Mindestmaß an Selbstdisziplin.
  • Nicht jede Bank erlaubt eine Kreditkartenzahlung im Online Casino per Visa. Außerdem erlauben einige Online Casinos zwar die Einzahlung, aber nicht die Auszahlung per Visa. Wenn sie es erlauben, dauert es meist extra lange.
  • Viele Casinos erheben eine Gebühr auf die Verwendung von Visa-Kreditkarten für Einzahlung und Auszahlung.

Unser Insider Tipp für VISA 

Der größte Vorteil für Online Casino Spieler ist, dass Visa Karten von hunderten von webbasierten Glücksspielanbietern akzeptiert werden und weltweit für Einkäufe und Zahlungen genutzt werden können. Die außergewöhnliche Flexibilität und die niedrigen Gebühren der Visa Kredit- und Debitkarten machen sie zur bevorzugten Zahlungsmethode für Glücksspieler und Internetnutzer.

Im Gegensatz zu modernen Optionen wie E-Wallets können Spieler nicht nur sofort Guthaben auf ihr Casinoguthaben laden, sondern auch ihre Gewinne problemlos an jedem Geldautomaten auf der ganzen Welt abheben. Es ist wahr, dass Abhebungen auf eine Visa-Karte in der Regel viel langsamer sind als auf digitale Geldbörsen. Aber viele Casino-Enthusiasten entscheiden sich dafür, diesen gewissen Rückschlag zu ignorieren und sich stattdessen auf die großartige Verfügbarkeit von Visa-Karten zu konzentrieren.

Solange sie in seriösen, vertrauenswürdigen Online Casinos spielen, haben Spieler nichts zu befürchten. Ihre Visa Kredit- oder Debitkarte bietet ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort.

FAQ

Ist Visa eine bevorzugte Zahlungsmethode?

Im Laufe der jähre hat sich Visa als globaler Marktführer in der Kredit-/Debitkartenbranche etabliert. Sie wird von Menschen auf der ganzen Welt genutzt, um eine Vielzahl von Waren und Dienstleistungen zu erwerben. Vor ein paar Jahren waren Visa-Karten wahrscheinlich die am häufigsten verwendete Zahlungsmethode bei Glücksspielern. Seit kurzem hat sich dies jedoch durch das Aufkommen von E-Wallets, Prepaid (Debit)-Karten, Prepaid-Gutscheinen etc. geändert. Dies liegt daran, dass die meisten Zahlungen bei der Verwendung einer dieser alternativen Methoden sofort erfolgen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Visa-Debitkarte und einer Visa-Kreditkarte?

Während bei der Visa Debitkarte Geldmittel verwendet werden, die sich auf deinem persönlichen Konto befinden, ist dies bei der Visa Kreditkarte nicht der Fall. Wenn du mit deiner Visa-Kreditkarte eine Einzahlung in einem Online Casino vornimmst, verwendest du stattdessen Geldmittel, die von einem Finanzinstitut bereitgestellt wurden. Sobald du dein Kreditkartenlimit überschreitest, kannst du deine Karte nicht mehr für Einzahlungen verwenden.

In welchen Ländern kann man Visa nutzen?

Visa ist ein Zahlungsdienst, der auf der ganzen Welt genutzt wird. Der Hauptsitz des Unternehmen befindet sich in Kalifornien und Großbritannien. Du wirst jedoch auch feststellen, dass der Zahlungsriese auch in anderen europäischen Ländern wie Österreich, Belgien, Bulgarien, der Tschechischen Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Israel, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, der Schweiz und der Türkei Büros hat.

Was passiert, wenn ir System eine betrügerische Zahlung an ein Visa Online Casino erkennt?

Ein Teil des Grundes, warum Visa über die Jahre so erfolgreich war, ist, dass das Unternehmen phänomenale Sicherheitsmerkmale bietet. Jede Karte hat einen einzigartigen 3-stelligen Sicherheitscode auf der Rückseite, die sogenannte Card Verification Value (CVV) Nummer. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über einen umfassenden Betrugsschutz für seine Kundschaft. Wenn das System von Visa feststellt, dass ein potenziell betrügerischer Kauf getätigt wurde, kann Visa die Zahlungen zurückhalten. Wenn das Unternehmen dies tut, wirst du sofort benachrichtigt, dass die Zahlung nicht durchgeführt werden könnte.

Gibt es E-Wallets, die ich anstelle von VISA verwenden kann?

Ja, zu den E-Wallets, die üblicherweise als Zahlungsmittel angeboten werden, gehören Neteller, PayPal und Skrill. Wenn du mehr über diese Zahlungsmethode erfahren möchtest, dann besuche unsere Neteller-, Skrill-, Paysafecard-, Trustly-, SOFORT-, AstroPay-Ratgeber, um alles über die besten Zahlungsmethoden und Casinos herauszufinden die diese Zahlungsmethoden akzeptieren.