Categories
Blog

Was ist ein Grinder beim Poker?

Poker birgt viele Geheimnisse, von der Beherrschung der Nerven über das Wissen, wie man alles zum richtigen Zeitpunkt des Spiels setzt, bis hin zu Begriffen, die denjenigen, die mit der Welt des Pokers nicht vertraut sind, praktisch unbekannt sind. Der Begriff “Grinder” ist eines dieser Beispiele, und im Folgenden erklären wir seine Bedeutung und alles, was er bei Tisch bedeutet.

Seien Sie ehrlich, wissen Sie, was Grinder in diesem Spiel bedeutet? Nun, wenn Sie nicht sehr vertraut mit diesem Kartenspiel sind, klingelt bei diesem Begriff wahrscheinlich nichts. Ein Grinder ist eine Person, die mit dem Pokern ihren Lebensunterhalt bestreitet. Das heißt, eine Person, die Poker zu einem Beruf macht, dem sie viele Stunden widmet, um sich zu verbessern und produktiv zu sein, oder die durch organisierte Turniere und Veranstaltungen Geld verdienen will. Normalerweise wollen Grinder am Ende des Monats zumindest ein anständiges Gehalt erzielen. Werfen wir einen Blick auf ihre gut gehüteten Geheimnisse.

Sicheres Wetten | Die Notwendigkeit, KEIN Geld zu riskieren 

Ein Grinder zu sein, bedeutet nicht nur, ein paar Stunden dem Spiel zu widmen und am Ende des Monats Bonizu verdienen. Ein Grinder zeichnet sich auch dadurch aus, dass er eine Spielstrategie verfolgt, bei der er keine Risiken eingeht. Das heißt, auf absolut sichere Spielzüge und Kombinationen zu setzen, wie wir sie in unseren Online Casino Bewertungen bei Casinoble besprochen haben, auch wenn der Gewinn weit von den Millionengewinnen entfernt ist, die auf einem grünen Teppich verteilt werden. Das ist nicht ihr Stil. Grinder bevorzugen es, bei Casinospielen auf Versicherungen zu setzen, auch wenn der Gewinn geringer ist.

In der Tat müssen die Grinder mehr Stunden aufwenden und mehr Hände spielen, es ist normal, dass sie an mehreren Tischen wetten, mit einer Risikokontrolle, wie wir bereits gesagt haben. Doch je mehr Tische, desto mehr Geld, so dass sich die Ziffern auf dem Girokonto allmählich erhöhen.

State of Mind | Ein mentales Strategiespiel

Wie können Spieler, die gerade erst in die Welt des Pokerns einsteigen, einen Grinder von anderen unterscheiden? Zunächst einmal ist ein Grinder nicht jemand, der mit dem Pokern anfängt und kleine Einsätze tätigt, weil er befürchtet, dass seine Unerfahrenheit eine schlechte Kartenkombination für ihn spielt. Im Gegenteil, ein Grinder weiß ganz genau, welche Züge auf einem Tisch möglich sind, welche Kombinationen es gibt und wie man ein Spiel beendet.

Ein Grinder kennt alle Geheimnisse des Pokers. Sie sind brillante Spieler mit jahrelanger Erfahrung, die alle vorhandenen Strategien sorgfältig studiert haben. Sie sehen jedoch aus wie Spieler, die gerade erst anfangen und versuchen, ihre Gegner zu täuschen. Außerdem wissen sie, wie man Gefühle und Empfindungen kontrolliert, um groß rauszukommen.

Grinder Hunt | Finde einen Grinder im Dschungel 

Wir stehen also vor einer weiteren Frage. Wie können Sie diese Spieler erkennen und schlagen? Es gibt kein Geheimnis, wie man einen Grinder aufspürt und ihn besiegen kann. In den Handbüchern wird empfohlen, sich wie sie zu verhalten. Das heißt, Sie gehen auf Nummer sicher und versuchen, ihr Verhalten und ihre Strategie zu imitieren. Allerdings ist dies nicht hundertprozentig vorhersehbar. Es geht darum, einen Instinkt zu haben und zu wissen, wie man zum richtigen Zeitpunkt die Einsätze erhöht und wettet. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie niemals auch nur den geringsten Hinweis auf Ihre Taktik geben. Vielleicht haben Sie die beste Entscheidung getroffen. Vielleicht hat der Grinder aber auch Ihre Strategie durchschaut und Sie fallen am Ende auseinander.

Hier sind die Geheimnisse hinter den mächtigen Grinder-Pokerspielern. Einer der bekanntesten Figuren in der Pokerwelt, sowie ihr Verhalten mit den Karten. Wenn Sie sie jetzt in einem Online-Casino schlagen wollen, liegt es an Ihnen, wann Sie es tun!