Categories
Blog

Werde ein professioneller Blackjack-Spieler mit diesen 3 Tipps

Wir wollen dir helfen, ein professioneller Blackjack-Spieler zu werden. Deshalb wird dir unser Casinoble Insider-Blog die 3 wichtigsten Schritte für jeden Spieler da draußen erklären. Sobald du sie gelernt hast, wird eine Live Blackjack-Erfahrung die beste sein, die du je gespielt hast.

Wie man ein professioneller Blackjack-Spieler wird

Du weißt also, wie man Blackjack spielt. Du weißt auch, dass du gut genug bist, um eine Vollzeitbeschäftigung auszuüben, aber du brauchst nun den extra Schub und einen Plan.

Es gibt 3 wichtige Schritte die du einhalten musst, um ein Profi zu werden:

  • Nimm dir Zeit und Energie, um das Spiel zu verstehen.
  • Lerne, wie man Karten zählt.
  • Verwalte ordentlich dein Geld.

Schauen wir uns jede dieser 3 Stufen genauer an.

Das Spiel verstehen

Schau mal:

Wenn deine Taschen voll sind und nicht weißt, wie du von einem 1% Vorteil profitieren kannst. Dann ist es vielleicht nicht der richtige Schritt für dich, Profi zu werden. Zumindest jetzt noch nicht.

Glück ist ein wichtiger Glücksspielfaktor. Aber wenn du bisher nur darauf gezählt hast, dann garantiert das keinen Erfolg in der Profi-Arena. Wenn du jedoch bereit bist, die Blackjack-Strategie zu lernen, dann ist es machbar, ein prächtiges Einkommen zu verdienen.

Inzwischen solltest du die Grundregeln von Blackjack und alle Variationen des Spiels kennen. Wenn nicht, ist es an der Zeit, damit anzufangen, und du kannst es mit diesem Blackjack-Spickzettel machen.

Online Casinos bieten verschiedene Arten von Online Blackjack-Spielen an. Übe sie alle zuerst, um sicherzustellen, dass du das richtige Spiel spielst. Die Regeln jedes Tisches zu kennen ist entscheidend. Wenn du eine Karte triffst, solltest du wissen, was du brauchst, um 21 zu schaffen.

Karten zählen

Im Vergleich zu den meisten anderen Spielen, die in Casinos gespielt werden, hat Blackjack einen kleinen Hausvorteil. Diesen Hausvorteil zu deinen Gunsten zu wenden, ist der wichtigste Schritt, um am Blackjack-Tisch Geld zu verdienen.

Wenn du in deiner Freizeit gespielt hast, hast du wahrscheinlich noch keine Karten gezählt. Und das ist in Ordnung, aber das wird für einen Profi nicht funktionieren. Ein Kartenzähler ist jemand, der besser vorhersagen kann, welche Karte aus dem Deck gezogen wird, und das zu tun erfordert Geschick und Wissen. Dazu gehört auch, dass man – in seinem Kopf – den Überblick über alle Karten behält, die nicht mehr im Spiel sind, weil sie während des Spiels benutzt wurden.

Wir wissen, was du denkst; wenn du beim Kartenzählen erwischt wirst, wirst du aus dem Casino rausgeworfen oder aus deinem Online-Spiel geworfen. Und das könnte passieren, denn obwohl es nicht gegen das Gesetz verstößt, so verstößt es doch gegen viele der Regeln der Casinos. Aber das ist nur, wenn du erwischt wirst. Weil das ist, was einen Profi von einem Amateur unterscheidet – ein Amateur wird sich offensichtlich so verhalten, als würde er betrügen und Zeichen geben, während ein Profi die Situation einfach nur einschätzt, ohne Grund für einen Verdacht zu haben.

Es ist wichtig, dass du auf diese höhere Stufe kommst. Du musst vielleicht nicht so gut wie das MIT-Blackjack-Team sein, aber du musst ziemlich gut im Kartenzählen sein, wenn du vom Blackjack leben willst.

Geld verwalten

Das ist vielleicht nicht der aufregendste Teil der täglichen Routine eines professionellen Blackjackspielers, aber es ist ein notwendiger Teil. Dazu gehört, dass man seine Risikotoleranz versteht, damit man nicht plötzlich pleite geht.

Schau es dir so an: passe die Höhe deines Einsatzes an die Bankroll an, die dir zum Spielen zur Verfügung steht und setze nie mehr, als du dir leisten kannst. Wenn du dich daran hältst, hast du die Chance, das Geld zurückzuverdienen, das du bei ein paar schlechten Wetten verloren hast, und es wird dich über Wasser halten, auch wenn das Glück nicht auf deiner Seite ist (was unweigerlich ab und zu passieren wird).

Es ist jedoch ein Vorgang, also tauche nicht einfach mit allem ein, was du hast, oder du könntest dich genauso gut dabei ertappen, wie du dich aus dieser ganzen professionellen Blackjack-Spieler-Sache heraushältst.

Du musst Emotionen aus der Sache herausnehmen und an deiner Strategie festhalten. Sonst verbringst du Stunden damit, das zurückzuholen, was du verloren hast, und die Jagd ist für keinen Spieler gut.